Draußen

Hier finden Sie Gruppenstundenspiele, die sich gut draußen spielen lassen.

Die Perfekte Minute

Spiele:

Apfelbaum
• Staple 4 stiellose Äpfel übereinander
• Der „baum“ muss 3 Sekunden stehen

Murmel Duell
• Muss eine Murmel auf einem Lineal in das Loch rollen und dann auf einen Tisch legen
• Mit 30,40,50 cm Lineal

Schuhflug
• 2 schuhe vom Fuß auf ein Podest werfen bzw. kicken
• 2,80 m Entfernung
• Darf vom Podest nicht runterfallen

weiterlesen ...

Gordischer Knoten

Jetzt muss die Gruppe versuchen, den Knoten zu lösen, sodass alle Kinder in einem Kreis stehen.

weiterlesen ...

Chaos Spiel

Die Mitspieler werden in 2 oder mehr Mannschaften eingeteilt.
Jede Mannschaft bekommt eine Spielfigur auf dem Spielbrett.
Alle Figuren stehen vor dem ersten Feld.

Eine Mannschaft beginnt und würfelt.
Die Augenzahl, die die Mannschaft gewürfelt hat, geht Sie auf dem Spielbrett vor.
Die Zahl, auf der Sie jetzt steht, muss die Mannschaft suchen. Genauer die Karte mit der Zahl. Wärend die Mannschaft die passende Karte sucht ist die nächste Mannschaft mit dem würfeln an der Reihe.

weiterlesen ...

Biebelrallye

Alle Mitspieler werden in Gruppen aufgeteilt.
Jede Gruppe bekommt eine Bibel und eine Wegbeschreibung.

weiterlesen ...

Feuer, Wasser, Sturm, Blitz

Alle Mitspieler laufen im Raum herum. Irgendwann ruft der Spielleiter eines der Begriffe: Feuer, Wasser, Sturm, Blitz. Bei jedem Begriff müssen die Mitspieler eine besondere Haltung einnehmen. Der Spieler, der dafür am längsten braucht, scheidet aus oder ist der nächste, der die Begriffe vorgibt.

Hier die Begriffe:

weiterlesen ...

Bierdeckel

Die Mitspieler werden in 2 gleich große Mannschaften aufgeteilt.
Jede Mannschaft bekommt ein Feld.
Auf ein Startkommando muss jede Mannschaft versuchen, so wenig Bierdeckel wie möglich im Spielfeld zu haben, indem die Bierdeckel in das gegnerische Spielfeld geworfen werden.
landet ein Bierdeckel außerhalb des Gegnerischen Feldes gibt das einen Strafpunkt bei der Auszählung am Ende.

weiterlesen ...

Kugellager

Es werden zwei Kreise gebildet. Beide Kreise müssen exakt gleich viele Mitspieler haben.
Auf ein Startzeichen beginnen sich beide Kreise in entgegengesetzte Richtungen zu drehen.
Auf ein Stoppzeichen (z.B. pfeiffen, klatschen, ...) müssen nun beide Kreise sofort stehenbleiben. Die deiden Teilnehmer, die sich jetzt gegenüber stehen erzählen sich jetzt etwas von sich.

weiterlesen ...

Kreuzfangen

Es wird ein Fänger bestimmt, welcher die Aufgabe hat, alle anderen Mitspieler zu fangen. Wer gefangen wurde scheidet aus und setzt / stellt sich an den Spielfeldrand.

Sobald mindestens die Hälfte der Mitspieler gefangen wurden, dürfen die Mitspieler, die sich noch im Spiel befinden, das Kreuz kaputt machen. (einmal! kräftig dagegentreten)

Wenn das Kreuz zerstört wurde, sind alle bereits gefangenen Mitspieler wieder frei. Bevor der Fänger wieder fangen darf, muss er zuerst das Kreuz wieder aufbauen.

weiterlesen ...

Schnur durch die Gruppe

Die Gruppe stellt sich nebeneinander auf. Jetzt bekommt die Gruppe eine Schnur und die Aufgabe, diese einmal durch die ganze Gruppe zu fädeln. Das kann zum Beispiel in einem Ärmel des T-Shirts / Pullover rein und zum anderen raus. Oder in ein Hosenbein rein und in das andere raus.

Wenn die Mitspieler möchten, dürfen Sie sich gegenseitig helfen.

weiterlesen ...

Bison jagt

Die Kinder werfen abwechselnd auf die Zielscheibe des Bisons.
Entweder wertet man nur das reine Treffen oder wenn man eine Zielscheibe aufgemalt hat kann man auch die Punkte zählen.

Wer es realistisch haben möchte kann auch mit Speeren (Stöcker aus dem Wald) auf das Bison werfen. Wenn man vorne etwas Farbe dranmacht, findet man die Stelle die getroffen wurde schneller wieder.

weiterlesen ...
Inhalt abgleichen