Wer hat Angst vorm schwarzen Mann

Vorbereitung

keine Vorbereitung nötig.

Spielablauf

Es wird ein rechteckiges Spielfeld abgegrenzt. Wenn das Spiel drinnen gespielt wird bilden die Wände die Spielfeldgrenze. Die Gruppe stellt sich nebeneinander auf einer Seite des Spielfeldes auf. Jetzt wird ein Mitspieler bestimmt, der sich auf die andere Seite des Spielfeldes stellt.

Jetzt ruft der einzelne Spieler (der schwarze Mann) zu der Gruppe:
"Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?"
Die Gruppe antwortet:
"Niemand!"
Der schwarze Mann ruft:
"Und wenn der kommt?
Die Gruppe antwortet:
„Dann laufen wir!“

Im gleichen Moment versucht die Gruppe auf die andere Seite zu laufen, ohne dabei vom schwarzen Mann gefangen zu werden, der ebenfalls die Spielfeldseite wechselt. Alle Mitspieler die gefangen wurden gehen mit auf die Spielfeldseite des schwarzen Mannes und helfen diesem in der nächsten Spielrunde.

Spielende

Das Spiel ist beendet sobald der schwarze Mann mit seinen Helfern alle Mitspieler gefangen hat. Wer als letztes gefangen wurde hat das Spiel gewonnen darf entscheiden, wer der nächste schwarze Mann ist.

Zu beachten

Damit die Spielrunden sich nicht allzu lang ziehen, sollte man festlegen, dass die Kinder nicht zurücklaufen dürfen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Jede E-Mailadresse wird so verschleiert, dass sie für Menschen lesbar und verständlich bleibt. Wenn JavaScript aktiviert ist, wird sie durch eine spamsichere anklickbrare Verknüpfung ersetzt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen